Das war die Reunion am Pinakarri

von Biggi Stockinger-Hofer
Im Rahmen des Niederösterreichischen Landeslagers 2016 PINAKARRI luden wir zur Gilwell-Reunion 2016 ein. Viele WoodbadgeträgerInnen fanden sich im Schlosspark Laxenburg ein.
Das war die Reunion am Pinakarri

Eine Reunion ist ein Treffen von WoodbadgeträgerInnen und wird oft im Rahmen eines Großlagers veranstaltet. Beim Niederösterreichischen Landeslager "Pinakarri" bot sich eine gute Gelegenheit.

Am Samstag, den 6. August 2016, trafen wir uns im Saitensprung, dem Gastrobetrieb für LeiterInnen und MitarbeiterInnen. Im schönen Gastgarten begrüßten wir mehr als 70 WoodbadgeträgerInnen.

Begrüßung durch Biggi und Helmut

Nach unseren Begrüßungsworten erzählten uns Christoph Mayer und Andrea Ramer spannende Details zum Pinakarri. Über 3700 Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus zehn Nationen waren am Lager dabei. Das Programm war vielfältig und die Stimmung unter den Kindern und Jugendlichen einfach großartig.

Danach folgten einige Worte unserer Bundesleitung, Gitti Krepl und Ulrich Gritsch, die uns von laufenden Projekten der PPÖ, wie zum Beispiel "Vision 2028", dem Bundesthema "Free being me - einfach ich" oder dem HHH - Projekt "Erbebenhilfe für Nepal" berichteten. Natürlich haben wir auch einige alt bekannte Pfadfinderlieder, allen voran das Gilwell-Lied, gesungen.

Wir singen das Gilwell-Lied

Nach dem Gruppenfoto begaben wir uns in die Jurte, wo uns Hans Strouhal vom Pfadfindermuseum und Institut für Pfadfindergeschichte eine Powerpoint-Präsentation über "40 Jahre PPÖ" zeigte. Danach ging es los auf den Lagerplatz zu den Kindern und Jugendlichen, denn den Auftrag "Ask the boys and girls" nahmen alle Anwesenden ernst. Ausgerüstet mit einem Fragenkatalog stand einer Lagerplatzbesichtigung nichts mehr im Wege. Um die Fragen beantworten zu können, war es notwendig mit Kindern und Jugendlichen Kontakt aufzunehmen. Es werden wohl alle Antworten richtig gewesen sein, denn Auflösung gab es keine.

Gitti Krepl und Ulrich Gritsch, Bundesleitung

Andrea Ramer und Christoph Mayer, Lagerleitung Pinakarri

Um 16:00 Uhr trafen alle wieder im Saitensprung ein, wo uns schon ein tolles Buffet erwartete. Gemütlich plaudernd ließen wir den gemeinsamen Nachmittag ausklingen.

Danke an alle, die uns in der Vorbereitung und bei der Durchführung dieser Reunion unterstützt haben.

Ein ganz herzliches Dankeschön ans Saitensprung-Team, die uns an diesem Nachmittag aufgenommen und mit antialkoholischen Getränken und Kaffee versorgt haben, an Andi Kranzlmayer und sein Team für das tolle Buffet und an Christoph Hofbauer für die musikalische Unterstützung!

Biggi Stockinger-Hofer und Helmut Stump

Gruppenleitung der Österreichischen Gilwellparkgruppe

Gruppenfoto Reunion 2016

Gemütlich beisammen sitzen

Gemeinsame Jause

TeilnehmerInnen bei der Reunion

TeilnehmerInnen Reunion 2016

Christoph Hofbauer, Biggi Stockinger-Hofer und Helmut Stump

Vortrag von Hans Strouhal