Der free being me - einfach ich Tag

von Christina Krepl
Free Being Me - Einfach Ich! ist ein Projekt von World Association of Girl Guides and Girl Scouts (kurz: WAGGGS), das Pfadfinder und Pfadfinderinnen weltweit dazu anregt, sich kritisch mit Idealvorstellungen von Schönheit, die einzig ein Konstrukt der Gesellschaft sind, auseinanderzusetzen. Daraus resultierend gilt es, wahre Schönheit in all ihren Facetten zu erkennen und so das Selbstwertgefühl, Körperbewusstsein und die Lebensqualität (vor allem Heranwachsender) zu stärken.
Der free being me - einfach ich Tag

Die Brisanz und Relevanz für unsere Organisation ist offensichtlich. Nicht zuletzt der Schwerpunkt "Kritisches Auseinandersetzen mit sich selbst und der Umwelt" hält uns als Mitglieder dazu an, uns mit unseren Methoden dem Thema anzunähern. Und genau das können wir verstärkt seit Beginn des Pfadijahres beobachten.

Nun rückt als Höhepunkt des Bundesthemas der Free Being Me – Einfach Ich! – Tag in greifbare Nähe. Grund genug für uns, euch Ideen zu liefern, wie wir die Idee weiter tragen können. Doch vorerst wollen wir die Gelegenheit nutzen, uns bei den zahlreichen Interessenten und Interessentinnen zu bedanken – das Echo aus den Gruppen ist besser und vielzähliger als wir es uns je erträumt hätten. Unserer Einschätzung nach – und damit sind wir hoffentlich nicht ganz daneben – wird das Bundesthema von Leitern und Leiterinnen, wie auch Kindern und Jugendlichen mit offenen Armen empfangen und die Idee so weitergetragen, um die Welt ein wenig besser zu machen, als wir sie vorgefunden haben. DANKE – Einfach wunderbar!

Bleibt also am Ball - wir unterstützen euch natürlich weiterhin gerne und versorgen euch mit Ideen, Behelfen, etc.

Raise your Voice! Mach auch du mit am Free Being Me–Tag

Der 16. April ist der internationale Tag der Stimme, doch zukünftig wird er auch Free Being Me-Tag sein und das wollen wir mitteilen. Dass wir einfach stark, einfach individuell und einfach schön sind, dürfen wir andere schon wissen lassen und vielleicht werden auch sie sich ein bisschen mehr von destruktiven Normen befreien.

Teil des Events zu sein ist keine große Kunst. Hier findet ihr zwei Vorschläge, wie ihr den Tag gestalten könnt. Zum Beispiel könnt ihr Komplimente streuen oder für die, die sich gerne auch in der virtuellen Welt bewegen das Videoprojekt.

Wie wir dich unterstützen

Unser Ziel ist es primär, die Kinder und Jugendlichen in ihrem Selbstwert zu stärken. Workshops, wie das Thema vermitteln werden kann fanden schon zahlreich statt – auf Wunsch kommen wir natürlich gerne auch in deine Gruppe.

Die von WAGGGS veröffentlichten Toolkits haben wir für euch ins Deutsche übersetzt. Sie können bei uns bestellt werden und stehen hier zum Download bereit.

Als kleines Dankeschön gibt es auch Abzeichen, die ihr anfordern könnt. Name, Adresse und Stückzahl uns bekanntgeben und – schwuppdiwupp – sind sie in deinem Briefkasten.

Was bisher geschah: Erfahrungsberichte, Impulse und Tipps

Hier findet ihr Eindrücke, wie die Theorie in die Praxis umgesetzt wurde.

Halbzeit und dir gehen die Ideen aus? Hole dir hier Inspiration.

Über uns

Wer steckt eigentlich hinter diesem Bundesthema? Lerne uns hier kennen.

Kontakt

Sollte es irgendetwas geben womit wir aushelfen können, findet ihr hier Kontaktdaten. E-Mail an Julia Krepl, Projektleiterin Free Being Me - Einfach ich!