Herausforderung Ehrenamt und Gelebte Vielfalt - Bundesspezialseminar 2017

Ein zentraler Wert unserer Bewegung ist die Vielfalt in allen Belangen - besonders die Vielfalt unserer Mitglieder. Doch wie lässt sich Gelebte Vielfalt mit unserem Ehrenamt unter einen Hut bringen? Sind wir wirklich offen für alle? Schaffen wir es, diesen selbst auferlegten Vorgaben gerecht zu werden? Antworten darauf könnten dir die Gespräche und Erfahrungen am Bundesspezialseminar "Herausforderung Ehrenamt und Gelebte Vielfalt" am 2./3.12.2017 in Linz bringen. Sei dabei!
Herausforderung Ehrenamt und Gelebte Vielfalt - Bundesspezialseminar 2017

Ob Unterscheide bei Herkunft, Religion, Alter, Geschlecht körperlichen und geistigen Fähigkeiten oder sexueller Orientierung: Wir schätzen alle Menschen und leben diese Vielfalt in unserem Verband.

Offen sein heißt deshalb auch, Menschenrechte zu schützen, auf andere respektvoll und auf Augenhöhe zuzugehen und ihnen den Einstieg so einfach wie möglich zu gestalten. Wir binden alle gleichermaßen ein, denn durch Vielfalt können wir voneinander lernen und sind auf Herausforderungen besser vorbereitet. So vielfältig wie unsere Mitglieder ist auch unser Programm, das alle Lebensbereiche anspricht (aus dem Strategischen Plan, beschlossen auf der Bundestagung 2016).

Bei diesem Bundesspezialseminar beschäftigen wir uns mit all diesen Aspekten der Vielfalt, zeigen dir, welche Angebote bzw. Methoden es dazu in unserem Verband bereits gibt und bieten Raum für Erfahrungsaustausch..

Was erwartet dich?

Wir beschäftigen uns am Samstag nach einem Impulsreferat zum Thema "Herausforderung Ehrenamt" mit einigen Aspekten von Vielfalt, veranstalten zuerst einen Marktplatz und bieten dann unterschiedliche Workshops an, von denen du zwei auswählen und besuchen kannst.

Am Sonntag nutzen wir die zeit für einen ausführlichen Erfahrungsaustausch und schließen mit einer gemeinsamen Diskussion zum Thema "Sind wir wirklich offen für alle?" ab.

Zielgruppe

Interessierte LeiterInnen aller Stufen, GruppenleiterInnen und FunktionärInnen, die ein Grundlagenseminar einer Stufe oder GL bzw. die Startveranstaltung besucht haben.

Das Seminar wird als Weiterbildungsseminar für TrainerInnen der PPÖ anerkannt.

Die TeilnehmerInnenzahl

ist auf 25 Personen begrenzt. Die Reihung erfolgt nach Eintreffen der Anmeldungen (inkl. Einzahlung des Seminarbeitrages).

Dauer – Seminarort

Seminarbeginn: Samstag, 02. Dez. 2017, 14 Uhr (Eintreffen und Anmeldung ab 13 Uhr)

Seminarende: Sonntag, 03. Dez. 2017, 14:30 Uhr

Die Unterbringung ist im Seminarhotel Kolping Gesellenhausstraße 5, 4020 Linz. Achtung: Die Parkplätze beim Seminarhotel sind kostenpflichtig und nicht im Seminarbeitrag enthalten. Kosten Euro 12,- pro Nacht. Wir empfehlen eine öffentliche Anreise, hier geht's zur Information zur Anreise.

Anmeldung

bis SPÄTESTENS Montag, 20. November 2017 ausschließlich über das Online-Anmeldeformular.

Achtung! Deine Anmeldung wird erst mit Einlangen deines Seminarbeitrags gültig!

Abmeldung

Wenn du trotz deiner Anmeldung an diesem Seminar nicht teilnehmen kannst, melde dich bitte bis spätestens 25. November 2017 bei Biggi Stockinger-Hofer (Seminaradministration) ab. Bei Nichtabmeldung wird der gesamte Seminarbeitrag einbehalten.

Seminarkosten

Der Seminarbeitrag beträgt Euro 55,- (Fahrtkosten werden rückerstattet! Bildung von Fahrgemeinschaften nach Möglichkeit!) und ist ab 20. Oktober bis 15. November 2017 auf folgendes Konto einzubezahlen:

Erste Bank, lautend auf Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs; Kennwort: Gelebte Vielfalt-Bundesspezialseminar; IBAN: AT352011100000075582; BIC: GIBAATWWXXX;


Frag bitte auch in deinem Landesverband (LB für Ausbildung) nach – der Seminarbeitrag wird von einigen Landesverbänden gefördert.

Ausrüstung und Verpflegung

Hausschuhe, Halstuch, Persönliches. Verpflegung: voll (außer Getränke). VegetarierInnen bitte angeben!

Kontakt bei den PPÖ: Bei Fragen wende dich an Biggi Stockinger-Hofer.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine zahlreiche Teilnahme. Nähere Infos erhältst du übrigens rechtzeitig vor Seminarbeginn. Wir freuen uns auf dich!

Dein Seminarteam